Unterkunft

Die Pista – so wurde unsere Unterkunft genannt – ist das wohl größte Wohnzimmer, das wir in unseren Leben jemals bewohnt haben. Definitiv kein Ort zum Verlieben, und doch entwickelten wir in fünf intensiven Wochen eine gewisse Bindung zu den Räumlichkeiten, in denen man so viele schöne Geschichten erlebt hat. Die Halle dient den Institutionen des Ortes vorwiegend als übergroße Garage, Lagerhalle und Tanzstudio, wenn nicht gerade zwanzig Studierende und Lehrende von einer deutschen Hochschule, aufgeteilt auf zwei Schlafsäle, ein Schlafzimmer und einen kleinen Innenhof, dort „wohnen“. Bis auf Stühle und Betten wurde die komplette Einrichtung, wie Tische, Regale und Schränke, von uns improvisiert. Gut nur, dass wir genügend Werkzeug dabeihatten.
Es war kein schlechtes Leben in der pista, aber ich glaube, es ist nicht zu gewagt zu behaupten, dass es wohl keinem von uns am Ende schwerfiel, die Halle mitsamt ihren Mitbewohnern aus dem Insektenreich wieder zu verlassen. Die Geschichten jedoch nehmen wir mit, und so bleibt auch das Erlebnis pista immer ein Teil von uns.

Zur�¼ck zu Explore Mexico
crossmenucross-circle
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram