Sponsoring

Welche Firmen haben wie unterstützt? Wieso tun sie das? Orga dahinter? Welche Art von Sponsoring? Gegenleistung?

DesignBuild Projekte sind ohne ein Netzwerk an Unterstützer*innen und Fördere*innen nicht denkbar. Die Unterstützung ist vielfältig und reicht von ehrenamtlicher Arbeit, der Bereitstellung von Expertise bis hin zur finanziellen Unterstützung oder Werkzeug und Materialspende. So wurde die gesamte Studierendengruppe mit Sicherheitsschuhen und Arbeitskleidung eingedeckt. Der Maschinenpool, den das letztjährige Projekt gespendet bekam, wartete in Oaxaca auf den Baubeginn. Für die komplexe Holzkonstruktion des Zentrums konnten Edelstahl- Holzschrauben eingeworben werden. Allerdings können Import-Bestimmungen einen Strich durch den ausgeklügelten Termin- und Kostenplan machen, und so schaffte es ein Teil der dringend benötigten Schrauben nicht bis auf die Baustelle, sondern blieb im Zoll hängen. Viel Zeit ging mit Umplanungen, viel Geld mit dem Finden von Ersatzbefestigungen verloren, die Fertigstellung stand auf Messers Schneide, aber die Probleme konnten doch rechtzeitig gelöst werden.Viele Firmen begeistern sich für diese Projekte, da die Studierendensonst nur für die Schublade arbeitend – in die Realität eintauchen und so den oft ersten Kontakt mit Baumaschinen, Werkzeugen und Materialien bekommen. Sie verändern eine Situation zum Positiven und werden deshalb gerne von den Firmen gefördert. Im Gegenzug stellt das Projekt auf den sozialen Medien, Websiten und anderen Publikationen die Firmen heraus, ein mehr als fairer Handel.

crossmenucross-circle
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram