Tag 18

19.02.2020

Die Umplanung der Box 

Die sogenannte Box ist ein Stauraum für Instrumente und zugleich Umkleideraum für die Tänzer, die die Aula nutzen. Sie ist der einzige geschlossene Raum der Aula und sollte – so die Anforderung – schön, einbruchsicher und einfach zu bauen sein. Im hinteren Drittel des Gebäudes positioniert, ist die Box durch ihre Massivität nicht nur die konzeptionelle Verankerung des leicht auskragenden Daches, sondern auch sein Auflager.  

Kristina Franzl

Zurück zu allen Bauprozess-Tagen
crossmenucross-circle
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram