Bauphase 1

Das Konzept hinter der Umsetzung der ersten Bauphase basiert auf der Idee, urbane und ökologische Flächen gleichermaßen auf das Grundstück zu ziehen und diese sich überschneiden zu lassen. Um diesen Übergang zu inszenieren und zu bauen, werden zwei Gebäude in die Mitte der zwei verschiedenen Nutzungsbereiche gesetzt, die durch einen Korridor verbunden sind, der sowohl den urbanen Teil inklusive der Hauptversammlungsfläche und den ökologischen Part mit landwirtschaftlichen Nutzungen definiert, als auch verbindet. Letztendlich wurden zwei Gebäude gebaut. Ein Gebäude für Sanitärräume, und ein multifunktionales Gebäude für die wichtigsten kulturellen Aktivitäten, für Versammlungen und für andere Nutzungen, die die Gemeinde unterbringen möchte.

Weiter unten auf der Seite findest Du > PDF-Pläne der Planung, eine > Bildergalerie und den > Aftermovie.

Mehr Informationen und Hintergründe zum Entwurf und der Planung findest Du in den folgenden Präsentationsplänen:

190122_Presentación para HM

Aftermovie der Bauphase I

Die Dokumentationsgruppe der ersten Bauphase hat gemeinsam einen Abschlussfilm über das Bauvorhaben in Mexiko zusammengestellt.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Planunterlagen

201218 Axo (1)

Axonometrie der ersten Bauphase in Santa Catarina Quiané

 

03_5_LageplanMaster_BPH 1_C-Quiané

Masterentwurf für das Grundstück der ersten Bauphase

 

03_2_Grundriss_BPH 1_C-Quiané

Grundriss der ersten Bauphase

 

03_3_Ansicht_BPH 1_C-Quiané

Ansicht der ersten Bauphase

 

03_4_Schnitt_BPH 1_C-Quiané

Schnitt der ersten Bauphase


Das Konzept hinter der Umsetzung der ersten Bauphase basiert auf der Idee, urbane und ökologische Flächen gleichermaßen auf das Grundstück zu ziehen und diese sich überschneiden zu lassen. Um diesen Übergang zu inszenieren und zu bauen, werden zwei Gebäude in die Mitte der zwei verschiedenen Nutzungsbereiche gesetzt, die durch einen Korridor verbunden sind, der sowohl den urbanen Teil inklusive der Hauptversammlungsfläche und den ökologischen Part mit landwirtschaftlichen Nutzungen definiert, als auch verbindet. Letztendlich wurden zwei Gebäude gebaut. Ein Gebäude für Sanitärräume, und ein multifunktionales Gebäude für die wichtigsten kulturellen Aktivitäten, für Versammlungen und für andere Nutzungen, die die Gemeinde unterbringen möchte.

Weiter unten auf der Seite findest Du > PDF-Pläne der Planung, eine > Bildergalerie und den > Aftermovie.

Mehr Informationen und Hintergründe zum Entwurf und der Planung findest Du in den folgenden Präsentationsplänen:

190122_Presentación para HM

crossmenucross-circle
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram